SCHADENSARTEN

Die Abkürzungen, die auf DME und Depesche im Alarmfall angezeigt werden (Schadensarten genannt), geben uns Aufschluss über die Art des Einsatzes und das alarmierte Kräftekontingent. Denn zu jedem Einsatzstichwort werden automatisch bestimme Einsatzkräfte alarmiert.

Die Schadensart besteht aus:

Alarmart + Erweiterung + Ergänzung

Ein Beispiel wäre hier eine ausgelöste Brandmelderanlage. Hierfür würde das Einsatzstichwort (Alarmart: FEU + Erweiterung: BMA) =  FEUBMA gegeben werden.

Bei eine Verkehrsunfall mit einem LKW und Menschenleben in Gefahr wäre das Einsatzstichwort (Alarmart: TH + Erweiterung: LKW + Ergänzung: Y) = THLKWY.

Somit kann in Kürze mitgeteilt werden, um was für eine Art von Einsatz es sich handelt. Weitere Informationen zum Einsatz finden wir dann auf der Depesche, unserem Alarmfax.

Brandbekämpfung

Alarmart

Erweiterung

 

Ergänzung

 

FEU

 

Standard

(1 Löschzug benötigt)

K

Klein

(1 LF/HLF ausreichend)

 

AUS

Gelöschtes Feuer

M

Mittel

(HLF+DLK ausreichend)

 

BMA

Brandmeldeanlage

2

2. Alarm

(2 Löschzüge)

 

TU

Feuer in Tunnel

3

3. Alarm

(3 Löschzüge)

 

WA

Feuer auf dem Wasser

Y

Menschenleben in Gefahr

 

ZUG

Feuer in einem Zug

E

Explosionsgefahr

   

X

Gefahrstoff beteiligt

   

NOTF

Verletzte Person

   

NOTFNA

Schwer verletzte Person

   

MANV (5-100)

Massenanfall von Verletzten

Technische Hilfeleistung

Alarmart

Erweiterung

 

Ergänzung

 

TH

 

Standard

K

Klein

(1 LF/HLF ausreichend)

 

LKW

LKW beteiligt

M

Mittel

(HLF+DLK ausreichend)

 

FLUG

Flugzeug beteiligt

2

2. Alarm

(2 Löschzüge)

 

WA

Auf dem Wasser

3

3. Alarm

(3 Löschzüge)

 

ZUG

Zug/Bahn beteiligt

Y

Menschenleben in Gefahr

   

E

Explosionsgefahr

   

X

Gefahrstoff beteiligt

   

V

Einsturz/Verschüttung

   

NOTF

Verletzte Person

   

NOTFNA

Schwer verletzte Person

   

MANV (5-100)

Massenanfall von Verletzten

Rettungsdienst

Alarmart

Erweiterung

 

Ergänzung

 

KBF (Krankenbeförderung)

  

NF

Normale Fahrt

NOTF (Notfall)

  

NA

Mit Notarzt

 

H

Mit Hilfeleistungsunterstützung

MANV

(5-100)

Massenanfall an Verletzten

 

TV

Tür verschlossen

  
 

WA

Auf dem Wasser

  
 

BAB

Auf der Autobahn

  

Alarmarten ohne Erweiterungs- oder Ergänzungsoption

 

Zusatz

 
 

AUSN

Interner Ausnahmezustand (z.B. Unwetter)

   
 

Alarmart

 
 

DRZF

Gegenstand droht zu fallen

 

WASSER

Wasser auf Straße/im Keller

 

TIER

Tier in Notlage

 

LENZEN

Lenzen größerer Wassermengen

 

TV

Tür verschlossen

 

TVNOT

Tür verschlossen, Notfall vermutet

 

KMF

Kampfmittelfund

 

KMFE

Kampfmittelfundentschärfung

 

PSCHL

Person eingeschlossen

 

HOEKO

Höhenkontrollle im Elbtunnel ausgelöst

 

NIL

Nicht in Liste

   
 

Zusatz

 
 

NF

Normale Fahrt

(ohne Sonderechte)